Jagdhaftpflicht

Jeder Jäger ist durch das Bundesjagdgesetz dazu verpflichtet eine spezielle Jagdhaftpflichtversicherung abzuschließen. Die Jagdhaftpflicht schützt den Jäger vor Unfällen und Schäden die von Jagdhunden, Beizvögeln oder seiner Flinte verursacht werden.

In der Jagdhaftpflichtversicherung ist die Haltung von 3 Jagdhunden und 3 Beizvögeln mitversichert (eine gesonderte Tierhaftpflicht ist also nicht mehr nötig).